Herzlich Willkommen auf den Seiten der IZES gGmbH

Neue Telefonnummer

Unser Sekretariat erreichen Sie ab sofort unter der  +49 (0)681 - 844 972 0

Die nun gültigen Durchwahlen finden Sie wie gewohnt unter der Rubrik Mitarbeiter hier auf der Homepage.

Faxe schicken Sie bitte an: +49 681 761 79 99


 

Startschuss für internationale Projekte im Arbeitsfeld Stoffströme

Zwei internationale Projekte sind im Arbeitsfeld Stoffströme neu gestartet.
Im BMUB-geförderten Projekt SusNisia wird im Rahmen einer Machbarkeitsstudie und Projektentwicklung die Grundvoraussetzung für die nachhaltige Entwicklung einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaftsstruktur im Zielland Griechenland erarbeitet.
Weiterhin entwickelt das Arbeitsfeld ein städtisches Entwicklungskonzept am Beispiel der chinesischen Kleinstadt Zhaoquanying.

Diese und alle weiteren neuen Projekte des Arbeitsfeldes Stoffströme finden Sie hier!


 

3. BMUB-Fachtagung "Klimaschutz durch Abwärmenutzung", 07.11.2017, Berlin

Die Vorträge der Veranstaltung sind online und können auf unserer Veranstaltungsseite abgerufen werden!


 

MakroBiogas

Analyse der gesamtökonomischen Effekte von Biogasanlagen zur Wirkungsabschätzung des EEG mittels einer Zusammenführung und Weiterentwicklung der Studien "Biogas - Quo vadis?" der IZES gGmbH und "Entwicklung der Biomasseverstromung bei Fortschreibung der aktuellen EEG-Vergütung" der DBFZ gGmbH. Alle Informationen zum Projekt finden Sie hier!


 

Altholz Quo Vadis - Zukünftige Entwicklung EEG-geförderter Altholzanlagen in Deutschland

Das neue Bundesforschungsprojekt zum Thema Altholznutzung der Zukunft ist unter der Leitung der IZES gGmbH gestartet.

>> Nähere Informationen finden Sie auf unserer Projektseite!


 

Vorstellung der Wärmestudie Region Trier

Bernhard Wern wird im Rahmen des Fachkongresses Wärmesektor am 29. November 2017 in Trier die im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz erarbeitete Studie im Detail vorstellen.
Mehr zum Programm der Veranstaltung finden Sie hier.


 

INSPIRE Grid wurde erfolgreich abgeschlossen

INSPIRE Grid wurde mit der Abschlusskonferenz am 25. Januar 2017 erfolgreich beendet. Alle Meilensteine, die Projektergebnisse und ein Video zum Vorhaben können über unsere Projektseite abgerufen werden!
>> zur Projektseite


 

EnGovernance erfolgreich abgeschlossen

Das Forschungsvorhaben EnGovernance wurde erfolgreich abgeschlossen und der Endbericht steht auf der Projektseite zum Download zur Verfügung!
>> zur Projektseite


 

Strategy Elements for a Sustainable Bioenergy Policy - Fachartikel online verfügbar!

Der im Februar in der Zeitschrift Chemical Engineering & Technology erschienene Fachartikel Strategy Elements for a Sustainable Bioenergy Policy Based on Scenarios and Systems Modeling: Germany as Example unter Mitarbeit von Bernhard Wern ist in der der Wiley Online Library verfügbar!

>> zum Fachartikel


 

Abschlussbericht zur regionalen Wärmewende veröffentlicht!

Die regenerative Wärmebereitstellung ist eine große Herausforderung, wenn die Ziele der Bundesregierung bzgl. der Reduktion der Treibhausgase eingehalten werden sollen. Doch wie könnte die Wärmewende konkret in der Region aussehen? Kann eine ländliche Region die Wärmewende aus eigenen Potenzialen heraus schaffen? Diese und andere Fragen haben die IZES gGmbH gemeinsam mit weiteren Instituten für die Region Eifel und Trier beantwortet. Der Abschlussbericht ist nun veröffentlicht. Auftraggeber war das rheinland-pfälzische Umweltministerium.

>> zum Abschlussbericht


 

Rapid Planning @SSPCR 2017

Die zweite internationale Konferenz “Smart and Sustainable Planning for Cities and Regions” befasste sich im März 2017 intensiv mit dem Wandel von Städten hin zu smarten und nachhaltigen Wohnorten. Nadja Carius stellte in der Session „Next Economy for the Cities“ das Projekt RAPID PLANNING sowie die in diesem Projekt entwickelte Methode zur Bewertung des regionalen Mehrwerts von transsektoralem Planen vor.

>> zu den Präsentationen
>> Nadja Carius: Sustainable Infrastructure, environmental and resource management for highly dynamic metropolises - Regional Impact Assessment of Trans-Sectoral Urban Planning


 

Energieausgleich gestalten: Leitfaden zur Energiewende für Kommunen und Stadtwerke erschienen

Der Strategieleitfaden Akzente setzen durch Energieausgleich: Flexibilisierung der Energieversorgung wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojektes Akzente - Gesellschaftliche Akzeptanz von Energieausgleichoptionen und ihre Bedeutung bei der Transformation des Energiesystems erstellt und richtet sich insbesondere an kommunale Fachplaner und Fachplanerinnen sowie lokale Energieversorger: Es werden Chancen des Energieausgleichs auf kommunaler Ebene erläutert und die Planung von eigenen Konzepten vor Ort mit konkreten Anregungen und Hilfestellungen unterstützt.

>> Mehr Infos finden Sie auf unserer Projektseite und unter Veröffentlichungen.


 

Wärmekataster Saar geht online

Im Rahmen der 15. Kommunalbörse am 25. April im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr wurde das saarländische Wärmekataster in Betrieb genommen. Die IZES gGmbH hat dieses flächendeckende Kataster der Wärmesenken und Wärmequellen des Saarlandes in einem einjährigen Projekt entwickelt. Gleichzeitig ist der Abschlussbericht nun veröffentlicht.

>> zum Wärmekataster Saarland

>> Alle Infos zur Veranstaltung finden Sie hier!


 

Biomassepotenzial Odessa, Ukraine

Der Endbericht der Studie "Schätzung des Biomassepotenzials in dem Verwaltungsbezirk Odessa, Urkaine" steht zum Download bereit (>> PDF)

>> Mehr Infos zum Vorhaben finden Sie hier!

-----------------------------

Final project report of the study "Estimation of biomass potential in Odesa oblast, Ukraine" is finished. Here is it published.

>> More information