Volltextsuche über Projekte

German Japanese Energy Transition Council (GJETC) Study Programme - "Strategic framework and socio-cultural aspects of the energy transition"

Die Energiewende als gesamtgesellschaftlicher Transformationsprozess kann nur gelingen, wenn neben der technologischen Entwicklung auch die sozio-kulturellen Aspekte berücksichtigt werden. Gleichzeitig besteht auf globaler Ebene die Notwendigkeit, dass möglichst viele Länder solch einen Transformationsprozess initiieren, um die klimaschutzrelevanten Wirkungen zu bündeln – ebenso bieten sich dadurch Möglichkeiten des Austauschs und des gemeinsamen Lernens.

Deutsch

Klima SAAR

Klima SAAR: Klimawandel – Synergetisch. Aktiv. Akteursbezogen. Regional. (FKZ 03DAS075A)

>> Anpassung an den Klimawandel im Saarland unter Berücksichtigung
der demografischen Entwicklung und des Strukturwandels

 

Deutsch

New allocation of rules and business segments of established and new participants in the energy sector currently and within a future electricity market design

This project compared the Japanese and German Energy policy with respect to energy transition to enable mutual learningbetween Japan and Germany. As one out of four strategic topics, commissioned by the German Japanese Energy Transition Council (GJETC), this study represents strategic topic 3 focusing on electricity market design issues. The study was carried out in collaboration with the Japan Electric Power Infomation Center, Inc. (JEPIC) and was managed by Dr. Patrick Matschoss.

Englisch

New allocation of rules and business segments of established and new participants in the energy sector currently and within a future electricity market design

Dieses Projekt hat deutsche und japanische Energiepolitik in Bezug auf die Energiewende verglichen, um gegenseitiges Lernen zu ermöglichen. Als eines von vier strategischen Themen, die der deutsch-japanische Energierat (GJETC) in Auftrag gegeben hat, beschäftigt sich dieses strategische Thema drei mit Strommarktdesign-Themen. Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit dem Japan Electric Power Information Center, Inc. (JEPIC) erstellt und von Dr. Patrick Matschoss geleitet.

Deutsch

Energetische Stadtsanierung im Quartier „Saarlouis-Vogelsang“

Das Ziel des Vorhabens Energetische Stadtsanierung im Quartier „Saarlouis Vogelsang“ ist es, einen Beitrag zur Erreichung der Energieeffizienzziele der Stadt Saarlouis und des Saarlandes zu leisten. Das Vorhaben wird durch einen Zuschuss aus dem KfW-Programm 432 Energetische Stadtsanierung – Zuschüsse für integrierte Quartierskonzepte und Sanierungsmanager unterstützt.

Deutsch

Entwicklung und Umsetzung eines Monitoringsystems zur Analyse der Akteursstruktur bei Freiflächen-Photovoltaik und der Windenergie an Land

Mit der jüngsten Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2017) werden die bisher gesetzlich festgelegten Vergütungen für Windenergieanlagen an Land und Freiflächen-Photovoltaikanlagen (PV) durch in wettbewerblichen Ausschreibungen bestimmte Vergütungen ersetzt. Die Erfahrungen mit ausländischen Erneuerbare-Energien (EE)-Ausschreibungssystemen haben gezeigt, dass der Preiswettbewerb in wettbewerblichen Ausschreibungen die Akteursstruktur in den betreffenden Märkten beeinflussen kann.

Deutsch

Seiten