5. Fachtagung des Herkunftsnachweisregisters (HKNR)

16. - 17. April 2018
Umweltbundesamt
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau
 

Das Umweltbundesamt lädt ein:

Nach einem Jahr ohne HKNR-Fachtagung, gibt es viel Neues zu berichten. Wir möchten Ihnen gerne erste Ergebnisse aus unserem Forschungsprojekt "Marktanalyse Ökostrom und Herkunftsnachweise" vorstellen und mit Ihnen darüber diskutieren. Außerdem bauen wir derzeit ein weiteres Register auf - das Regionalnachweisregister für Strom in der mit Marktprämie geförderten Direktvermarktung. Dazu wird es eine neue Rechtsgrundlage geben, die "Verordnung zur Einrichtung des Regionalnachweisregisters, zur Fortentwicklung des Herkunftsnachweisregisters und zur Änderung der Gebührenverordnung für Herkunfts- und Regionalnachweise". Wir möchten Ihnen den aktuellen Stand der Entwicklung vorstellen und sind gespannt auf Ihre Pläne zum Thema Regionalstrom. Darüber hinaus liegt seit Ende 2016 das EU-Winterpaket "Clean Energy for All Europeans" vor, welches möglicherweise Veränderungen der europäischen Vorgaben in Bezug auf Herkunftsnachweise, Ökostrom und Stromkennzeichnung mit sich bringt. Auf einem Podium werden Experten, die direkt an den Verhandlungen beteiligt sind und Input an die europäischen Institutionen geliefert haben, den aktuellen Stand und die zu erwartenden Auswirkungen auf Deutschland und Europa diskutieren.

 

Anmeldung:
Der Tagungsbeitrag beträgt 50,00 Euro (inkl. MwSt.).
Die Zahl der Plätze ist beschränkt. Wir bitten Sie daher um möglichst rasche Anmeldung unter https://www.umweltbundesamt.de/anmeldung-fuenfte-fachtagung-hknr bis spätestens 29.03.2018. Sie erhalten dann eine Rechnung von unserem Auftragnehmer IZES gGmbH. Erst mit der Überweisung des Teilnehmerbeitrages gilt die Anmeldung als verbindlich.

 

>> Programm zum Download

>> zur Homepage des Umweltbundesamtes

 

Montag, April 16, 2018 bis Dienstag, April 17, 2018