Aktuelle Forschungsprojekte im Saarland

e-Mobil Saar - Elektromobilität als öffentlicher Verkehr: Das Beispiel Saarland
FKZ: 03EM0900A/B/C/D
Laufzeit: 01.06.2011 – 31.05.2014
e-Mobil Saar ist ein Forschungsprojekt zum Thema Elektromobilität gefördert durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) mit dem Ziel den saarländischen ÖPNV durch den Einsatz von Car-Sharing Elektrofahrzeugen in Verbindung mit einer Mobilitätskarte und einer Smart-Phone-App zu stärken und zu flexibilisieren.

ELEC’TRA – Grenzüberschreitendes Mobilitätskonzept zur Reduzierung des Individualverkehrs der Pendler in der Großregion durch die Förderung von Elektromobilitätslösungen als Ergänzung zu den öffentlichen Verkehrsmitteln.
EU-Projekt INTERREG IV A der Großregion gemeinsam mit Französischen-, Luxemburgischen- und Rheinland-Pfälzischen Partnern.
Laufzeit: 22.04.2013 - 30.04.2015

(KSI) Ausgewählte Maßnahme im Rahmen des Masterplan 100 % Klimaschutz - Anschaffung von Elektrofahrzeugen in den kommunalen Fuhrpark/Einrichtung von Ladesäulen für Elektromobilität in der Biosphäre Bliesgau
FKZ: 03KSP017M
Laufzeit: 01.12.2015 - 31.12.2016

Netzwerk Elektromobilität Rheinland-Pfalz
Zur Einführung und Förderung der Elektromobilität in Rheinland-Pfalz wird ein Netzwerk mit Partnern aus der (Zuliefer-)Industrie, Fuhrpark- und Parkraumbetreibern, der Energiewirtschaft, Kommunen und Wissenschaft eingerichtet. Die Koordinierung des Netzwerks und der geplanten Feldtests erfolgt durch einen Wissenschaftsverbund.
Förderung: Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz und das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz
Laufzeit: 01.09.2010 – 01.08.2014

OptiCharge - Optimiertes, speichergestütztes Lademanagement für autarke, regenerativ betriebene Stromparkplätze
Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Projektträger Jülich
Laufzeit: 01.08.2015 - 31.07.2018