Akzeptanz von Power-to-X-Technologien

Für das im BMBF-Kopernikus-Programm angesiedelte Projekt Power-2-X wurde das Arbeitsfeld Umweltpsychologie der IZES gGmbH vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) beauftragt, die sozio-technischen Schnittstellen und akzeptanzrelevanten Aspekte der Power-2-X-Technologien zu beleuchten. Dafür wird ein Impulspapier erarbeitet sowie ein interdisziplinärer Fachworkshop zum Thema „Akzeptanz von P2X Technologien“ durchgeführt.

Ziel ist es, für den Projektverbund ein gemeinsames Verständnis über Akzeptanz zu schaffen, die im Projekt vorhandenen Aktivitäten bezüglich Akzeptanz zusammenzuführen und eine Grundlage zu entwickeln, um innerhalb der im Projekt bearbeiteten Power-2-X-Roadmap die soziale Dimension der Technologien einheitlich zu erfassen.

 

Im Unterauftrag für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND).

 

Laufzeit: 
03/2017 bis 06/2017
Kontakt: 
Arbeitsfeld: