Aufbau einer akkreditierfähigen Prüfeinrichtung für Solarthermie-Kollektoren für das IRI (Industrial Research Institute) in Beirut/Libanon

Das Vorhaben beinhaltet Aufbau und Ausstattung eines Prüfstandes für Solarthermie-Kollektoren im Industrial Research Institute (IRI) auf dem Universitätscampus in Beirut/Libanon im Auftrag des griechischen Instituts CRES (Centre for Renewable Energy Sources and Saving). Unterstützung bei der Projektumsetzung kommt vom L.C.E.C. (Lebanese Center for Energy Conservation), dem UNDP (United Nations Development Programme), finanziert wird das Projekts aus dem "Hellenic Aid"-Programm..

 

Ziel war die Konzeption und Realisierung einer Prüfeinrichtung gemäß den Normen

  • EN 12975 - 1 "Thermische Solaranlagen und ihre Bauteile - Kollektoren - Teil 1: Allgemeine Anforderungen"
  • EN 12975 - 2 "Thermische Solaranlagen und ihre Bauteile - Kollektoren - Teil 2: Prüfverfahren"

Der Prüfstand wurde hinsichtlich der zu erfüllenden Anforderungen so konzipiert, dass im Nachgang eine Akkreditierung des IRI als Prüflabor für thermische Solarkollektoren erfolgen kann.


Inbetriebnahme

Die am TZSB vorgefertigte Anlage wurde Ende März 2011 in den Libanon verfrachtet und konnte bis zum 01. April 2011 in Betrieb genommen werden. Vor Ort erfolgte die Einmessung und Inbetriebnahme der Teststände mittels Datenerfassungssystem, Messinstrumenten und Hardwarekomponenten.
Zusätzlich wurden zwei solarthermische Kollektoren des IRI auf den Prüfständen montiert, um reale Prüfbedingungen zu simulieren und eine praxisnahe Schulung der Mitarbeiter zu gewährleisten.

Schulungskonzept

Das Schulungskonzept des TZSB umfasste eine allgemeine Einleitung in den Prüfstandsbetrieb, eine technische Erklärung aller installierter Sensoren, Maschinen und Komponenten und eine exemplarische Unterweisung in die Durchführung von Prüfungen nach EN 12975 in Theorie und Praxis. Weiterhin wurden Schulungsunterlagen für die angestrebte Akkreditierung zur Verfügung gestellt und es wurde auf Perspektiven, wie die Prüfstandserweiterung und die Implementierung neuer Prüfungen, aufmerksam gemacht.

Den Projektabschluss bildete ein am IRI durchgeführter Solar Workshop mit internationalen Teilnehmern aus Wirtschaft, Militär und Lehre.

                              

 

Laufzeit: 
08/2010 bis 05/2011
Kontakt: 
Arbeitsfeld: