DynamiKol

EnEff:Wärme Verbundvorhaben Dynamisierung von Wärmekatastern durch Kollaboration

 

Hintergrund

Wärmekatastern wird als integrales Planungsinstrumemt eine hohe Bedeutung für die lokale Wärmewende zugesprochen. Sie können dabei helfen, Informationen, die für den Planungsprozess erforderlich sind, zu erfassen, aufzubereiten und den beteiligten Akteuren zugänglich zu machen. Städtebauliche und wärmetechnische Entwicklungen, wie die Versorgung eines Wohngebiets über ein lokales Wärmenetz, lassen sich somit zielsicher umsetzen. Allerdings erfordert dies eine hohe Aktualität der Datengrundlage. Zudem müssen die verwendeten Daten zuverlässig sein. In dem Vorhaben DynamiKa wurde hierzu mit der Konzeption eines dynamischen Wärmekatasters der erste Schritt in die richtige Richtung getan.

Projektziel

In dem Verbundvorhaben DynamiKol soll aufbauend auf das Vorhaben DynamiKa die Datenqualität von dynamischen Wärmekatastern verbessert werden. Als Ziel des Vorhabens soll eine GIS-Anwendung konzipiert und als Prototyp entwickelt werden, mit der über einen kollaborativen Ansatz gebäudebezogene Daten, die für die Wärmebilanzierung relevant sind, erhoben und zur Abschätzung des Quartierswärmebedarfs genutzt werden können. Dies geschieht unter Berücksichtigung der nutzer- bzw. akzeptanzseitigen sowie der geltenden datenschutzrechtlichen Regelungen.

Projektdesign

Das Vorhaben unterteilt sich in die fünf folgenden Arbeitsschritte:

  1. Anforderungsanalyse
  2. Programmierung
  3. Anwendung und Testung
  4. Evaluation
  5. Schlussfolgerungen

Die Koordination des Verbundvorhabens obliegt der IZES gGmbH.
Kooperationspartner sind die IP SYSCON GmbH sowie die InWIS GmbH.

Datenschutzrechtliche Fragestellungen werden im Rahmen eines Unterauftrags an ein Rechtsinstitut vergeben.

Das Vorhaben wird zudem in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Gießen und der Stadt Essen durchgeführt. Dies gewährleistet eine hohe Übertragbarkeit der Forschungsergebnisse.

 

Förderung

              

 

Konsortium

                        

 

Assoziierte Partner

                   

 

 

Laufzeit: 
07/2019 bis 06/2022
Kontakt: 
Arbeitsfeld: