KSI Weilerbach - Ein integriertes Klimaschutzkonzept für die Verbandsgemeinde Weilerbach

Mit der erfolgreichen Umsetzung zahlreicher Klimaschutzprojekte (ZEV-Studie, EU-Projekt "SEMS", Klimaschutz-Teilkonzept "Eigene Liegenschaften" u.v.m.) gehört die rheinland-pfälzische Verbandsgemeinde Weilerbach schon seit vielen Jahren zu den Vorreitern in Sachen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien.

Gemeinsam mit der IZES gGmbH beabsichtigt die Verbandsgemeinde Weilerbach nun im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative die bestehenden Ansätze und Ideen aus den vorgenannten Projekten aufzugreifen und in ein Gesamtkonzept zu überführen. Dabei wird größter Wert darauf gelegt, die Bürger sowie die regionalen Unternehmen stärker einzubinden, als dies bislang der Fall war (z.B. in Form von Themen-Workshops) und somit aktiv an der Maßnahmenentwicklung und -umsetzung zu beteiligen.

Daneben ist es im Rahmen des Projektes zudem sehr wichtig, zusammen mit den Vertretern der Ortsgemeinden ein gemeinsames Klimaschutz-Leitbild sowie einen entsprechenden Umsetzungsplan für die kommenden Jahre zu entwickeln, sodass auch Maßnahmen, die der Zustimmung der Ortsgemeinden bedingen (dies betrifft einen Großteil der Maßnahmen), in den nächsten Jahren umgesetzt werden können.

Schwerpunktthemen des Projektes sind u.a. eine nachhaltige Dorfentwicklung, die Wärmeversorgung als soziale Frage, Beteiligungsmodelle für Bürger sowie die gezielte Förderung von Gebäudesanierungen. Zudem wird die Machbarkeit unterschiedlicher Einzelprojekte untersucht, wie z.B. die Errichtung einer Elektro- oder Erdgastankstelle.

Weitere Projektpartner sind ARGE SOLAR e.V. und ATP Axel Thös PLANUNG.

 

Termine

  • Startschuss des Klimaschutzprojektes, 13.04.2014

            

Am 13. März 2014 fand in der Verbandsgemeinde Weilerbach im Landkreis Kaiserslautern der offizielle Startschuss zum Klimaschutzprojekt KSI Weilerbach statt. Der Einladung nach Mackenbach waren etwa 150 Gäste gefolgt, darunter auch der Landrat, Herr Junker, sowie die Ortsgemeindebürgermeister der Verbandsgemeinde. Die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde, Anja Pfeiffer, stellte das Klimaschutzprojekt als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Zero-Emission-Village vor und freute sich zudem auf die bevorstehende Zusammenarbeitmit der IZES gGmbH und den übrigen Projektpartnern.

 

Laufzeit: 
12/2013 bis 12/2014
Kontakt: 
Arbeitsfeld: