Perspektiven der Biogaseinspeisung und instrumentelle Weiterentwicklung des Förderrahmens

Biogas ist der Allrounder der Bioenergie. Biogas kann als Kraftstoff genutzt werden, als Brennstoff im Wärmemarkt oder zur Stromerzeugung. Zu unterscheiden ist hierbei eine direkte Nutzung des Biogases am Ort der Erzeugung von einer Biogaseinspeisung und einer entkoppelten Nutzung des Biogases als Biomethan.

Das Projekt Biomethan untersucht die Chancen, Risiken und Grenzen eines weiteren Ausbaus von Biomethan in Deutschland. Die Ergebnisse sind in der Form von sechs Dossiers erarbeitet. Diese stehen nun zum Download bereit:

 

Partner

  • Universität Rostock, Lehrstuhl Abfall- und Stoffstromwirtschaft
  • DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
  • Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (Fraunhofer IWES)
  • Institut für Biogas, Kreislaufwirtschaft & Energie Prof. Dr.-Ing.Frank Scholwin (IBKE)
  • Ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg
  • IZES gGmbH (Institut fürZukunftsEnergieSysteme)
  • Verband für Agrarforschung und -bildung in Thüringen e.V. (VAFB)
  • Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH (WI)

 

Ein Vorhaben im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.     

                               

Laufzeit: 
06/2013 bis 04/2015
Kontakt: 
Arbeitsfeld: