Stromsystem-Design: das EEG 2.0 und Eckpfeiler eineszukünftigen Regenerativwirtschaftsgesetzes

Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) hat einenentscheidenden Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschlandgeleistet. Vor allem durch seine festen Einspeiseregelungen konnte eine breiteBeteiligung auch von kleineren privaten Investoren an der Energiewendesichergestellt werden. Vor dem Hintergrund dieses Erfolges ist es bedeutend,dass bei einer Novelle des EEG die positiven Eigenschaften beibehalten und aufdie aktuelle Situation auf dem Energiemarkt angepasst werden.

Im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH hat dieIZES gGmbH ein Gutachten zur Weiterentwicklung erstellt, um den Ausbau derErneuerbaren Energien sicher zu stellen.

Autor/en: U. Leprich, K. Grashof, H. Guss, U. Klann, A. Weber, A. Zipp (in Zusammenarbeit mit Prof.Dr.Peter Bofinger und BET)

Mehr Informationen stehen zum Download zur Verfügung:

Download Endbericht

Download Anhang A

Download Anhang B

Download Anhang C

Download Anhang D