Veröffentlichungen

2014

  • Systemintegration, Ausbau und Vermarktungschancen Erneuerbarer Energien im Bereich von Stadtwerken - Fallstudie am Beispiel der Stadtwerke Trier (Endbericht)

    Ziel des gemeinsamen Forschungsvorhabens der IZES gGmbH, der TSB Bingen sowie der Stadtwerke Trier GmbH ist es, Chancen, Hemmnisse und Möglichkeiten eines Geschäftsmodells zur dezentralen Vermarktung von Erneuerbaren Energien unter Einbeziehung von relevanten Dienstleistungen und Vermarktungsoptionen auszuloten. Auf dieser Grundlage sollen mögliche Strategien für Stadtwerke im sich transformierenden Energiesystem abgeleitet und hinsichtlich ihrer Auswirkungen bewertet werden.

    Autor/en: Hermann Guss, Martin Luxenburger, Matthias Sabatier, Prof. Frank Baur, Dr. Uwe Klann, Andreas Weber
    Erscheinungsjahr: 05/2014

    Download Studie

  • Weiterentwicklung des Marktdesigns und der Netzregulierung zur Transformation des Stromsystems (Trans-Sys-D)

    Endbericht, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

    Autor/en: Hauser, E.; Klann, U.; Grashof, K.; Leprich, U.; Luxenburger, M.; Sabatier, M.; Weber, A.; Zipp, A. (alle IZES); Hermann, H.; Haller, M.; Matthes, F. Chr., Loreck, Ch. (alle Öko-Institut)
    Erscheinungsjahr: 04/2014

    Download Studie

  • Regionale Konzepte zum Ausbau der Bioenergieerzeugung aus Holz - nachhaltige und energieeffiziente Strategieentwicklung unter besonderer Berücksichtigung der Holzkaskadennutzung

    Endbericht, gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages, Projektträger Jülich (PTJ).

    Autor/en: Wern, B.; Kay, S.; Vogler, C.; Baur, F. (IZES gGmbH); Gärtner, S.; Hienz, G.; Keller, H.; Müller-Lindenlauf, M. (ifeu GmbH); Stockmann, F.; Wenzelides, M.; Hagemann, H.; Schulte, A. (Internat. Institut für Wald und Holz NRW e.V.)
    Erscheinungsjahr: 03/2014

    Download Studie

2013

  • Herausforderungen durch die Direktvermarktung von Strom aus Wind Onshore und Photovoltaik

    Grashof, K., Weber, A. (2013): Herausforderungen durch die Direktvermarktung von Strom aus Wind Onshore und Photovoltaik. Studie im Auftrag von Greenpeace e.V., Dezember 2013

    >> zum Download des Berichtes

    Direkt zu den Autoren des Izes:
  • Stromsystem-Design: das EEG 2.0 und Eckpfeiler eineszukünftigen Regenerativwirtschaftsgesetzes

    Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) hat einenentscheidenden Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschlandgeleistet. Vor allem durch seine festen Einspeiseregelungen konnte eine breiteBeteiligung auch von kleineren privaten Investoren an der Energiewendesichergestellt werden. Vor dem Hintergrund dieses Erfolges ist es bedeutend,dass bei einer Novelle des EEG die positiven Eigenschaften beibehalten und aufdie aktuelle Situation auf dem Energiemarkt angepasst werden.

    Im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH hat dieIZES gGmbH ein Gutachten zur Weiterentwicklung erstellt, um den Ausbau derErneuerbaren Energien sicher zu stellen.

    Autor/en: U. Leprich, K. Grashof, H. Guss, U. Klann, A. Weber, A. Zipp (in Zusammenarbeit mit Prof.Dr.Peter Bofinger und BET)

    Mehr Informationen stehen zum Download zur Verfügung:

    Download Endbericht

    Download Anhang A

    Download Anhang B

    Download Anhang C

    Download Anhang D

  • Aktionsprogramm flexible Kapazitäten - Die nächsten Schritte zum Erhalt der Strom-Versorgungssicherheit

    Im Bericht untersuchen die Autoren die Relevanz eines Ausbaus der Kraft-Wärme-Kopplung und einer Außerbetriebnahme von elektrischen Nachtspeicherheizungen für die Gewährleistung der Versorgungssicherheit bei Strom. Beide Maßnahmen stellen in der Energiewende „No-regret“-Optionen dar, können schnell angegangen werden und leisten erhebliche Beiträge für die Versorgungssicherheit. Dadurch kann mehr Zeit gewonnen werden, die notwendige Diskussion um die konkrete Ausgestaltung von Kapazitätsmechanismen zu führen.

    Autor/en: Katherina Grashof, Eva Hauser und Herrmann Guss unter Mitarbeit von Patrick Hoffmann, Barbara Dröschel und Alexander Zipp
    Erscheinungsjahr: 10/2013

    Download Studie

     

  • Beitrag der Bioenergie zur Energiewende

    Diese Studie zeigt auf, welche Funktionen die Bioenergie in dem dargestellten Rahmenfür das zukünftige Stromversorgungssystem übernehmen kann. Im Auftrag des Fachverbandes Biogas e.V.

    Autor/en: Hauser, E.; Baur, F.; Noll, F.

    Download

    Direkt zu den Autoren des Izes:
  • (Elektro)mobilität von morgen - Fragestellungen zum Individualverkehr, zur Automobilwirtschaft, zur Raum- und Stadtplanung und zur Energiewende

    Diskussionspapier Elektromobilität.

    Autor/en: Tänzer, G.
    Erscheinungsjar: 09/2013

    Download

    Direkt zu den Autoren des Izes:
  • Beispielhafte regionale Umsetzung eines intelligenten, dezentralen Energiemanagementsystems im Rahmen des EU-Vorhabens „Sustainable Energy Management System – SEMS“

    Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit unter dem Förderkennzeichen 0327690.

    Autor/en: Baur, F.; Porzig, M.; Noll, F.
    Erscheinungsjahr: 05/2013

    Download

    Direkt zu den Autoren des Izes:

2012

  • Kompassstudie Marktdesign. Leitideen für ein Design eines Stromsystems mit hohem Anteil fluktuierender Erneuerbarer Energien

    Leprich, U.; Hauser, E.; Grashof, K.; Grote, L.; Luxemburger, M.; Sabatier, M.; Zipp, A. (2012): Kompassstudie Marktdesign. Leitideen für ein Design eines Stromsystems mit hohem Anteil fluktuierender Erneuerbarer Energien. Studie im Auftrag des Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. und von Greenpeace Energy eG, Dezember 2012

    >> zum Download

  • Klimaschutzinitiative für die Stadt Saarlouis.

    Im Auftrag der Stadt Saarlouis, gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit im Rahmen der NKI.

    Autor/en: Noll, F.; Wern, B.; Kay, S.; Axel Thös Planung; Saar-Lor-Lux Umweltzentrum GmbH
    Erscheinungsjahr: 12/2012

    Download

    Direkt zu den Autoren des Izes:
  • Innovative Kreislaufwirtschaftssysteme im regionalen Gartenbau im Saarland.

    Im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Wissenschaft des Saarlandes.

    Autor/en: Baur, F.; Weiler, K.
    Erscheinungsjahr: 12/2012

    Download

    Direkt zu den Autoren des Izes:
  • KWK-Ausbau: Entwicklung, Prognose, Wirksamkeit der Anreize im KWK-Gesetz, dabei Berücksichtigung von EH, EEG, etc. (Endbericht)

    Das Forschungsvorhaben beinhaltete eine umfassende, nach Anwendungsbereichen differenzierte Analyse zum Stand des KWK-Ausbaus in Deutschland bis 2011 sowie der Förderung nach dem KWK-Gesetz im Zeitraum 2009 bis 2012. Darüber hinaus wurden Potenzial- und Wirtschaftlichkeitsanalysen für KWK-Anlagen auf der Basis von Szenarien und Referenzfällen durchgeführt. Der Abschlussbericht gibt zudem einen Überblick über alle wesentlichen KWK-Förderinstrumente. Die Vorhabenergebnisse fanden u.a. Berücksichtigung in der Novelle des KWK-Gesetzes im Jahr 2012.

    Autor/en: Sabine Gores, Wofram Jörß, Ralph Harthan (Öko- Institut e.V. Büro Berlin) in Kooperation mit Dr.H.-J. Ziesing und Juri Horst (IZES gGmbH)
    Erscheinungsjahr: 12/2012

    Download Endbericht

    weitere Informationen auf der Seite des BMU

    Direkt zu den Autoren des Izes:
  • Monitoring der Kosten und Nutzenwirkungen des Ausbaus erneuerbarer Energien im Strom- und Wärmebereich im Jahr 2011.

    Untersuchung im Rahmen des Projektes "Wirkungen des Ausbaus erneuerbarer Energien (ImpRES)", gefördert durch das BMU.

    Autor/en: Horst. J.
    Erscheinungsjahr: 06/2012

    Download

    Direkt zu den Autoren des Izes:
  • OPTIBIOGAZ - Optimierte und integrierte Verfahren zur Biogaserzeugung in der Landwirtschaft.

    Gefördert von der EU im Rahmen des operationellen Programms für grenzüberschreitende Zusammenarbeit INTERREG IV-A und von dem saarländischen Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr, dem Ministerium der Wallonischen Region und der SITA Bioénergies unterstützt.

    Autor/en: Springer, M.; Ziegler, C.; Au Pays de l'Attert (B); Centre de Recherche Public Gabriel Lippmann (L); INPL-ENSAIA, Nacy-Université INPL (F); Laborelec (B); Université de Liège, Campus d'Arlon (F)
    Erscheinungsjahr: 06/2012

    Download

    Direkt zu den Autoren des Izes:

Seiten