7. BMU-Fachtagung "Klimaschutz durch Abwärmenutzung"

Aufgrund des rasanten Wachstums von IT-Infrastrukturen und deren zunehmender Bedeutung als zukünftige Abwärmequelle liegt der Tagungsschwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung bei der "Abwärme aus Rechenzentren". Freuen Sie sich auf laufende Projekte, geplante Vorhaben und topaktuelle Diskussionen rund um das Thema "IT-Abwärme". Ergänzend zum Tagungsschwerpunkt wird das gesamte Spektrum der Abwärmenutzung durch aktuelle Beträge u.a. zu den Themen Förderprogramme, Fertigungstechnologien für Wärmeübertrager oder Konzepte zur Risikoabsicherung von Abwärme-Kooperationen beleuchtet.

 

7. BMU-Fachtagung "Klimaschutz durch Abwärmenutzung"
"Abwärme aus Rechenzentren"
Hybrid-Veranstaltung
Evangelische Akademie Frankfurt a.M. // Online-Teilnahme via Zoom
4. November 2021 ● 9:00 bis 16:30 Uhr

 

Aufgrund des Tagungsschwerpunktes "Abwärme aus Rechenzentren" wird die Veranstaltung in diesem Jahr in Frankfurt a.M. stattfinden und in einem hybriden Format durchgeführt werden. Sie können entweder in Präsenz vor Ort teilnehmen oder sich online einwählen. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, welche Art der Teilnahme Sie persönlich bevorzugen. Leider ist die Anzahl der Teilnehmenden vor Ort aufgrund der andauernden Pandemie auf 50 Personen begrenzt und wir bitten daher um Verständnis, dass wir nicht alle Anfragen für die Teilnahme in Präsenz berücksichtigen werden können. Bitte beachten Sie, dass wir bei einer Teilnahme in Präsenz nach der 3G-Regel verfahren: Geimpft - genesen - getestet!
Sollte eine Vor-Ort-Teilnahme für Sie nicht möglich sein, würden wir uns sehr freuen, wenn wir Sie als Online-Teilnehmer*in via Zoom auf unserer Tagung begrüßen dürften.

Am Vorabend der Tagung möchten wir Sie herzlich zu einem Stakeholderaustausch bei einem gemeinsamen Abendessen in der Nähe des Tagungsortes einladen. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung explizit mit, wenn Sie gerne daran teilnehmen möchten.

Die Teilnahme an der Fachtagung sowie am Stakeholderaustausch sind kostenfrei, Anmeldungen nehmen wir ab sofort entgegen. Bitte geben Sie dabei an, ob Sie eine digitale Teilnahme oder eine Teilnahme in Präsenz bevorzugen.

 


PROGRAMM

 

TAGUNGSBLOCK I  -  ERÖFFNUNG UND SCHWERPUNKTTHEMA "ABWÄRME AUS RECHENZENTREN"  [9:00 - 12:15 UHR]
Moderation: Dr. Ralph Hintemann, Borderstep Institut

Begrüßung und kurze Erläuterung zur Veranstaltung
Dr. Ralph Hintemann, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH

Eröffnungsrede
Berthold Goeke, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Impulsbeitrag "Abwärme aus Rechenzentren: Ökologisch und wirtschaftlich nutzbar?"
Dr. Ralph Hintemann, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH

Abwärme aus Rechenzentren - Baustein der Wärmewende in Frankfurt?!
Paul Fay, Stadt Frankfurt a.M.

Heißwasserkühlung mit Abwärmenutzung in der Praxis
Dr.Jens Struckmeier, Cloud&Heat Technologies GmbH

FRAGERUNDE ZU DEN BEITRÄGEN

 


KAFFEEPAUSE

 


IT-Abwärme für Quartier "West-Ville". Einblicke in das laufende Projekt.
Dr. Béla Waldhauser, Telehouse Deutschland GmbH

Städtische Wärmeversorgung Stadtteil Griesheim: Niedertemperaturwärmenetz mit Rechenzentrumsabwärme
Arno Schlicksupp, AS Enterprise Engineering GmbH

Abwärmenutzung im Rechenzentrumsbau - man muss es nur wollen! Erfahrungen aus den aktuellen Interxion Projekten
Sven Krause, F+P Facility and Process GmbH

Das Berliner Stadtwärmenetz und RZ-Abwärme. Passt das zusammen?
Dr. Birger Ober, Vattenfall Wärme Berlin AG

FRAGERUNDE ZU DEN BEITRÄGEN

ZUSAMMENFASSUNG TAGUNGSBLOCK I
Dr. Ralph Hintemann, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH

 


MITTAGSPAUSE

 


TAGUNGSBLOCK II  -  ABWÄRME AKTUELL  [13:00 - 14:50 UHR]
Moderation: Patrick Hoffmann, IZES gGmbH

Technology Developments for Utilizing Waste Heat in Japan- current outcomes and future expectations (Englischsprachiger Beitrag)
Masanori Kobayashi, Energy Conservation Technology Dept. (NEDO)

Die Wasserelektrolyse als künftige Abwärmequelle: Eine Ersteinschätzung
Prof. Dr.-Ing. Richard Hanke-Rauschenbach, Institut für Elektrische Energiesysteme (IfES) an der Leibniz Universität Hannover

Risikofonds für Abwärmeprojekte: Lessons learned aus niederländischen Geothermieprojekten
Dr. Ralph Hintemann und Dr. Jens Clausen, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH

Neue Fertigungsverfahren zur Effizienzsteigerung bei kompakten Wärmeübertragern am Beispiel der Thermoprozessindustrie
Tim Schneider, Gas- und Wärme-Institut Essen

Förderung der Abwärmenutzung durch das BMWi
Oliver Tietjen, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

ZUSAMMENFASSUNG TAGUNGSBLOCK II
Patrick Hoffmann, IZES gGmbH

 


KAFFEEPAUSE

 


TAGUNGSBLOCK III  -  IMPULS-BEITRÄGE AUS DEM DENEFF-NETZWERK  [15:15 - 16:30 UHR]
Moderation: Mira Weber, DENEFF

Grüne Wärme aus Rechenzentren mit Bytes2Heat
Mira Weber, Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz (DENEFF)

Abwärmenutzung in der Lebensmittelindustrie - Beispielprojekte, Rahmenbedingungen, Kernideen
Franziska Chelvier, ENGIE Deutschland GmbH

Abwärmenutzung im Lebensmitteleinzelhandel - Gewerbekälte mit Kühlen und Heizen der Ladenfläche kombiniert
Thorsten Becker, DAIKIN Airconditioning Germany GmbH

Sauberer Strom aus Abwärme in energieintensiven Industrien
Julian Lechner, Orcan Energy AG

PODIUMSDISKUSSION

ZUSAMMENFASSUNG TAGUNGSBLOCK III
Mira Weber, DENEFF

 


SCHLUSSWORT
Patrick Hoffmann, IZES gGmbH

 


PROGRAMM ZUM DOWNLOAD
>> zum PDF

 


Rückfragen und Anmeldung bitte an:

Michaela Schlichter
schlichter@izes.de
+49 (0)681-844 972 - 73

 

Inhaltlicher Ansprechpartner:

Patrick Hoffmann
hoffmann@izes.de
+49 (0) 681-844 972-39

 

Deutsch
Donnerstag, November 4, 2021