Auftakt zur Workshop-Reihe: Nachhaltigkeit und Kommunen

Veranstaltungsreihe für kommunale Entscheider*innen im Saarland

Online Kick Off

18. Februar 2021

17:00 - 18:30 Uhr 

 

 

Zur Veranstaltungsreihe

Mit der Reihe Nachhaltigkeit und Kommunen wird gemäß dem Leitbild "Global denken, lokal handeln" eine Möglichkeit für kommunale Entscheider*innen geschaffen, sich zu vernetzen, auszutauschen, voneinander zu lernen, Expertise nebenbei zu vertiefen und Synergieeffekte zu nutzen. Überdies können die Akteure von aktuellen Entwicklungs- und Forschungsvorhaben profitieren, sowie in den aktuellen Diskurs eingebunden werden und von Demonstrationsvorhaben profitieren. Im Idealfall kommt es zu konkreten partnerschaftlichen Allianzen. Im Rahmen des Online Kick Offs haben die Teilnehmer die Möglichkeit, aus einem Katalog von Themenfeldern die für die eigene Kommune relevanten Themen zu priorisieren.

Hintergrund

Ist die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele gemäß dem Pariser Klimaabkommen von 2015 und der Agenda 2030 (17 SDGs: Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen im Schatten der Corona Pandemie obsolet geworden? Spielen die Folgen des Klimawandels und die Klimawandelanpassung auf globaler, nationaler und kommunaler Ebene nur noch eine untergeordnete oder überhaupt keine Rolle mehr?
Das Gegenteil ist der Fall. Gerade die vielfältigen ökonomischen und sozialen Auswirkungen der aktuellen Lage zeigen sehr prägnant auf, dass Resilienz - also die Widerstands- und Regenerationsfähigkeit von Gesellschaften - bei der Bewältigung komplexer Problemlagen von grundlegender Bedeutung ist.

SDG 11

"Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig machen" stellt dabei deutlich die Rolle der Kommunen zur Erreichung global nachhaltiger Ziele heraus. Lokal wird dies u.a. mit der Fortschreibung der saarländischen Nachhaltigkeitsstrategie gefördert. Die Kommunen spielen auf der Umsetzungsebene deshalb eine entscheidende Rolle bei der Erreichung der Ziele. Der Klimamwandel ist auch im Saarland angekommen und betrifft eine Vielzahl von Handlungsfeldern. Die Anpassung an die Folgen des Klimawandels ist daher als Querschnittsthema
in vielen Planungs- und Entscheidungsprozessen mitzudenken.

Die Reihe umfasst folgende Module: ein Online Kick Off und zwei geplante Präsenzveranstaltungen.

Inhalte

  • Best and "Bad" Practice (vermeidbare Fehler im Vorhinein aufdecken)
  • Konkrete Handlungsimpulse bzw. Unterstützung für praktische Umsetzungen
  • interkommunaler Austausch
  • neueste Forschungsergebnisse kennen und aktuelle Datenlagen erfahren
  • Erfahrungsaustausch, Kennenlernen und Netzwerken
  • Verknüpfung von Themen auch auf Bundesebene
  • Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Ressourcen sparen, Synergieeffekte schaffen und verstetigen
  • Zusammenführung verschiedener Handlungs- und Themenfelder
  • Expertise finden, Expertise binden

 


 

Online Kick Off am 18. Februar 2021
Thema "Nachhaltigkeit und Kommunen"
17:00 - 18:30 Uhr

Im Rahmen des Online Kick Offs werden die verschiedenen Ebenen des Themas Nachhaltigkeit und Kommunen beleuchtet. Dabei sollen gezielt die inhaltlichen Interessen und die Prioritäten der Teilnehmenden aufgenommen werden.

Beiträge

  • SDG 11 "Was hat das mit uns zu tun? Global und lokal", Vorstellung der Reihe "Nachhaltigkeit und Kommunen"
    Meike Kartes, Referentin Nachhaltigkeit, ASKO Europa-Stiftung
  • Die Fortschreibung der saarländischen Nachhaltigkeitsstrategie
    Jan Hildebrand, Leiter Arbeitsfeld Umweltpsychologie, IZES gGmbH
  • Nachhaltigkeit und Kommunen / Klimawandelanpassung als Querschnittsthema
    Dr. Ulrike Schinkel, Arbeitsfeld Infrastruktur & Kommunalentwicklung, IZES gGmbH
    Allgemeine Einführung zu Klimafolgen für Städte und Gemeinden.

    Anschließend Diskussion und Abfrage folgender möglicher Themenschwerpunkte für die folgenden (Präsenz)Veranstaltungen, z.B.:

                                                        

    Anmeldung zum Online Kick Off bis zum 16.02.2021 an info@unionstiftung.de

    Einwahl zum zoom-webinar: https://zoom.us/j/98159588291

    >> zur Homepage der Union Stiftung

    Kontakt für Rückfragen:
    Union Stiftung
    Michael Scholl
    info@unionstiftung.de
    Tel.: +49 (0)681 709450


 

Ausblick Präsenzveranstaltungen

Erste Präsenzveranstaltung April 2021

  • Klimawandelanpassung
  • Welche Klimawandelfolgen gibt es im Saarland schon jetzt und evtl. perspektivisch?
  • Klimafolgen und Wechselwirkungen, Betroffenheit verschiedener Handlungsfelder, Ergebnisse und priortäre Schwerpunkte der Teilnehmer aus dem Online Kick Off sind hier relevant
  • Strukturwandel / demographische Entwicklung, was sind die Folgen, die sich daraus (systemisch / Querschnittsbereiche) ergeben?
  • Handlungsoptionen zur Klimawandelanpassung, Austausch mit anderen Akteuren: Best/Bad Practice
  • Vorstellung einer Gemeinde

Zweite Präsenzveranstaltung Mai / Juni 2021

  • Klimaanpassung: Aktiv handeln in Zeiten knapper kommunaler Haushalte, Verantwortlichkeiten und Handlungsmöglichkeiten der Kommunen, Rollen der anderen Ebenen, Best Practice aus Kommunen

 

Deutsch
Donnerstag, Februar 18, 2021